Wahrnehmen was ist...Gelassen zum Glück

Wenn wundert´s, dass viele Menschen von einem Leben ganz ohne Stress träumen? Mich nicht.

Dennoch ist ein völlig stressfreies Leben für viele gar nicht so wünschenswert.

 

 

Wie oft hörst du von Kolleg/Inn/en, Freunden, von deinem Partner und Co.   "Ich habe Stress" ?

und wie oft sagst du es selbst?

Mittlerweile ist es auch "en vogue" geworden, Stress zu haben ;-)

Stress muss nicht immer ungesund sein, ja, es gibt ihn tatsächlich, die Art von Stress die uns antreibt und vorantreibt.

Tatsache ist, positiver Stress (Eustress) setzt Energien frei, erhöht die Aufmerksamkeit und motiviert uns so, dass wir unsere Herausforderungen erfolgreich meistern.

Unser Körper warnt uns, wenn es zuviel wird, wenn allerdings Warnsignale von Körper und Geist ständig missachtet werden und die notwendige Balance zwischen Anspannung und Entspannung nicht gelebt werden, dann wird es kritisch.

 

Ein wirklich schmaler Grad, der Aufmerksamkeit bedarf!!!

 

Merkmale auf die du achten solltest:

ständige Gereiztheit

Schlaflosigkeit

Konzentrationsprobleme

Dauermüdigkeit

Verlust der Lebensfreude

Konflikte in Beziehungen

Libidoverlust

uvm.

Sei achtsam mit dir.

Sei achtsam mit dir und deinem Körper, man kann es gar nicht oft genug sagen.

Gönn dir regelmässige Auszeiten, was immer dir gut tut, finde die Zeit dafür, denn unser Leben wird gewiss auch in der Zukunft NICHT LANGSAMER.

 

"Wenn es dir gut geht, geht es auch deinem Umfeld gut", da ist was wahres dran.

Entschleunigung

Entschleunigung ist in der heutigen Zeit ein stark abgenutztes Wort. Man liest es überall, unzählige Bücher greifen auf vielfältige Weise das Thema auf und manchmal fragt man sich, wie das gelingen soll: mit dem rasanten Tempo, das das Leben erreicht hat, Schritt zu halten und dann auch wieder dagegenzuhalten.

 

Ein unmöglicher Spagat?

Ist es nicht!

Das Bedürfnis nach Gelassenheit, Gemütlichkeit und verlangsamten Tempo ist eine normale Reaktion auf ein Zuviel an Informationen, Gleichzeitigkeit, Ansprüchen an ein gelungenes Leben. Wieder zur Einfachheit und Langsamkeit zurückzukehren ist ein menschliches Bedürfnis. Darum dürfen wir guten Gewissens Pausen einlegen, Dinge hinterfragen, auf sich hören, die Freizeit nicht überladen und überflüssige Informationen ignorieren.

Lasst uns die Konzentration auf das Wesentliche richten.


"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern, sie kümmert sich nicht darum.

                                                        wahre Worte von Marcus Aurelius (röm. Kaiser und Philosoph)

Wir haben unser Leben selbst in der Hand - also rocken wir es!!!

wenn wir es nicht für uns selbst machen, wer soll es sonst für uns tun? Unsere Eltern, der Ehepartner, unsere Kinder, der Arbeitgeber ganz bestimmt nicht.

Das Leben zu leben, ist etwas wunderschönes, jede Sekunde, jeder Augenblick einzigartig. Es ist eine Wahl, unsere Wahl, wie wir unser Leben leben. Frei. Glücklich. Bewusst. Achtsam.

 

Du hast bis hierher gelesen?

Dann wisse, du bist bereits auf dem Weg zu mehr Gelassenheit.

 

Ich wünsche dir ganz viele kleine Glücksmomente, denn sie sind die wahren Schätze.

 

Bis demnächst,

 

Ingrid aus der Energiewerkstatt

Kommentar schreiben

Kommentare: 0